Posthorn Autokauf - Kindertag im Kindergarten

Autos am Posthorn Autokauf - Kindertag im Kindegarten

Das Team von Autos am Posthorn Autokauf unterstützte zum Kindertag den Kindergarten in der Frohen Zukunft. Der Festtag der Kinder wurde durch Autos am Posthorn Autokauf ausgestattet. Es wurde eine Hüpfburg zur Verfügung gestellt. Die Kinder waren von den vielen mitgebrachten bunten Luftballons auch sehr begeistert. Dieser Tag wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben.

Autokauf bei Autos am Posthorn

Die Mitarbeiter von Autos am Posthorn Autokauf wurden von den Kindern freudig erwartet. Beim Eintreffen begrüßten die Knirpse die Gäste mit einem Lied. Das wurde extra vorher einstudiert. Die Gäste waren vom fröhlichen Gesang der Kinder sehr angetan.

Dann nahmen sich die Kollegen Zeit, den Kindern das mitgebrachte Fahrzeug kindgerecht vorzustellen.  Das wurde von den Kindern mit großen Augen und auch Interesse aufgenommen. Die Erläuterungen zu den anfallenden Arbeiten in der Autowerkstatt fand nicht nur bei den Jungs Interesse.

Zu einem der Höhepunkte wurde dann das Autoquiz. Dabei mußten die Kinden Automarken erkennen. Die Bilder dazu gehörten zum aktuelle Fahrzeugbestand bei Autos am Posthorn. Zum Sieger wurde die kleine Melanie gekürt. Sie kannte sich am besten mit den Automarken aus.

Einige der Kinder erzählten auch noch, dass Ihre Eltern gerade ein Auto gekauft haben. Ein Junge berichtete freudig, dass seine Eltern sich bei Autos am Posthorn einige schöne Autos angeschaut haben. Die Entscheidung zum Autokauf steht aber noch aus. Der Jung freute sich schon sehr auf das neue Auto in der Familie. Er hoffte darauf, dass der Autokauf bald abgeschlossen ist.

Und dann kam wohl das Beste an diesem Tag. Die Knirpse  durften das eigens dafür mitgebrachte weiße Autos nach ihren Vorstellungen bunt bemalen. Jeder Autobesitzer wäre hier wohl in Ohnmacht gefallen.

Dieser Tag wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben. Ein gelungenes Fest für alle und eine Abwechslung zugleich. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung.

Anmerkung: Natürlich wurde den Kindern auch noch erklärt, dass das Anmalen vom Auto eine absolute Ausnahme war. Man darf auf keinen Fall fremde Autos einfach so bunt anmalen. Auch nicht das von den Eltern.